Blog

Aromen von cannabisfrüchten

Kaum ein Gesetz hat so großes Aufsehen erregt wie die Zulassung von Cannabis als Medikament zum Beispiel gegen Schmerzen. So einfach wie es sich mancher vorstellt, bekommt man Cannabis Risiken des Cannabiskonsums (Video) | Deutscher Hanfverband Dass der Konsum von Cannabis bestimmte Risiken mit sich bringt, bestreiten auch Legalisierungsbefürworter nicht, auch wenn ihnen oft Verharmlosung unterstellt wird. Auf der anderen Seite wird viel Panikmache rund um die Auswirkungen von Cannabis betrieben. Georg Wurth vom Deutschen Hanfverband geht im Gespräch mit Andreas Gantner den tatsächlichen, fachlich und objektiv vorhandenen Risiken Cannabis bei Krebs: Wechselwirkungen und Nebenwirkungen beachten Cannabis richtig anwenden Stiftung Gesundheit: ein hervorragender Ratgeber Cannabis kann bei vielen Beschwerden und Erkrankungen hilfreich sein. In unserem neuen Ratgeber erfahren Sie, wie Sie eine Therapie mit Cannabis effektiv und verantwortungsvoll gestalten. Der Unterschied zwischen Cannabis Sativa, Indica und Ruderalis

In diesem Testbericht haben wir die brandneue Sanlight Q-Serie der zweiten Generation unter die Lupe genommen. Diese sieht genau gleich aus, hat aber unter der Haube nochmal einige Verbesserungen und mehr Lichtleistung versteckt.

Nun da alle natürlichen Varianten von Cannabis erklärt wurden, werden einige schon erkennen in welche Richtung es geht.Ähnlich wie sich ein hellhäutiger Mensch mit einem dunkelhäutigen Mensch paaren kann und so ein Kind mit einer Hautfarbe zwischen beiden entsteht, so können auch alle Cannabis Arten untereinander gekreuzt werden. Drogen: Wer die Wirkung von Cannabis verharmlost, lügt - WELT Eine potentielle Gefahr bei Cannabis ist die Überdosierung. Cannabis-Gebäck beispielsweise kann vor allem ein großes Risiko sein, weil der Konsument zunächst nicht merkt, was er aufnimmt.

Wir möchten euch in diesem Artikel fünf Pflanzen vorstellen, die die Wirkung von Cannabis verstärken können – 5 pflanzliche Weed Booster also! Es handelt sich teils um psychoaktive Pflanzen, die man gemeinsam mit dem Cannabis rauchen sollte, teils auch um Obst, das man einfach essen muss um eine Wirkverstärkung zu erzielen!

Cannabis - Wirkung | Gesundheitsportal Cannabis: Substanz & Wirkung. Cannabis zählt zu den Hanfgewächsen. Die berauschende Wirkung der Pflanze beruht vor allem auf den in ihr enthaltenen Cannabinoiden, besonders auf THC (Delta-9-Tetrahydrocannabinol), das eine starke psychoaktive (psychotrope) Wirkung besitzt – und daher Einfluss auf das zentrale Nervensystem und auf die Psyche nimmt. Cannabis richtig rezeptieren | Gelbe Liste

Dies ist seit 1985 unter dem Namen Marinol(r) in den USA zugelassen. Es handelt sich dabei um in Sesamöl gelöstes und in Kapseln verpacktes THC (Delta-9-Tetrahydrocannabinol), den Hauptwirkstoff der Cannabis-Pflanze.

Cannabis auf Rezept: Was Patienten wissen sollten Kaum ein Gesetz hat so großes Aufsehen erregt wie die Zulassung von Cannabis als Medikament zum Beispiel gegen Schmerzen. So einfach wie es sich mancher vorstellt, bekommt man Cannabis